Vortragstermine

Kommen Sie zu unserer Vorträge!

Bleiben Sie über die Vorträge informiert mit unserem kostenlosen Newsletter.

Bitte melden Sie sich an, wenn Sie zu einem Vortrag kommen möchten – entweder telefonisch unter 0228/371107 oder klicken Sie auf den Titel des Sie interessierenden Vortrags und melden sich online an. So können wir Sie informieren, ob der Vortrag ausgebucht ist, verschoben wird oder ausfällt.

die nächsten Vorträge

Kostenlose Vorträge des Vereins Recht-Verständlich e.V.in Bad Godesberg jeweils um 19:00 Uhr

Vortragsort: Deutschherrenstr. 37, 53177 Bonn-Bad Godesberg

Bitte anmelden: Tel. 0228-371107 oder per E-Mail unter info@verein-rechtverstaendlich.de.

 

Do. 14. September 2017:  Einbürgerung – Wie wird man Deutscher? Vortrag fällt aus!

Werden Ehegatten schneller eingebürgert? Kann ich meine bisherige Staatsbürgerschaft beibehalten? Welche Sprachkenntnisse benötige ich? Welche Aufenthaltszeiten muss ich erfüllt haben? Habe ich einen Anspruch auf Einbürgerung? Diese und viele weitere Fragen werden von Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Buerstedde beantwortet.

Do. 21. September 2017: Ausländerrecht

Unter welchen Voraussetzungen kann man einen Aufenthaltstitel erhalten? Unter welchen Voraussetzungen ist der Familiennachzug möglich? Hierüber spricht Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Buerstedde.

Do. 12. Oktober  2017:  Vereinsrecht  „Haftung im Verein vermeiden“–

Wann haftet der Verein? Wie kann man die Haftung beschränken?

Referent ist der langjährig aufs Vereinsrecht spezialisierte Rechtsanwalt Michael Röcken und Co-Autor des Stern-Ratgebers „Der Verein“, Autor des Buches „Vereinssatzungen“ und Mitherausgeber der „Zeitschrift für das Stiftungs- und Vereinswesens.

Do. 9. November 2017: Wie durch Mediation juristisch aussichtslose Fälle gelöst werden können

Manchmal kann das Recht nicht befriedigen. Vielleicht hilft dann die Mediation.

Referent ist Michael Bork, Mediator, Anwaltskanzlei Lenné

Im Frühjahr 2010 veröffentlichte sein Buch „Durch die Krise zum Erfolg!“  in dem Herr Bork sowohl beschreibt, warum Krisen zum Wesen des Menschen gehören als auch Wege aufzeigt, wie es gelingt sich neu zu orientieren und den eigenen Weg zu finden.

Do. 23. November 2017: Mehr Geld aus der Lebensversicherung herausholen – so geht´s!

Haben Sie eine Lebensversicherung? Lohnt sich die noch? Haben Sie vielleicht schon gekündigt und einen geringen Rückkaufswert ausgezahlt bekommen?

Wie Sie mehr von der Versicherung erhalten – darüber informiert Rechtsanwalt Guido Lenné. Der Referent ist Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht.

Dann findne noch zwei Vorträge statt – in den Räumlichkeiten:
Seniorenbüro Tat und Rat e. V.    jeweils um 17:00 Uhr
An der Wolfsburg 1
53225 Bonn
0228 63 55 32
www.senioren-tat-rat.de

Montag, 6. November 2017   Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Co.
Vorsorge ist Fürsorge für Sie und Ihre Angehörigen. Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Buerstedde, Fachanwalt für Erbrecht, geht auf Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen und Bestattungsverfügungen ein. Sie werden über typische Fehler informiert und erfahren, wie Sie Ihre Vorsorge optimal gestalten können.

Mittwoch, 15. November 2017   Testamentsgestaltung für Eheleute
Erläutert werden die Besonderheiten des gemeinschaftlichen „Berliner Testaments“. Eingegangen wird auf die sog. Voll- und Schlusserbschaft, die Vor- und Nacherbschaft, die Bindungswirkung gemeinschaftlicher Testamente, das Pflichtteilsrecht und die Erbschaftssteuer – also die klassischen Fallen des Berliner Testaments. Referent ist Dr. Wolfgang Buerstedde, Fachanwalt für Erbrecht.
frühere Vorträge