Vorträge um die Vorsorge

 

25. August 2016: Selbstbestimmt vorsorgen
für Alter und Krankheit18:00 Uhr ZEITRAUM, Ev. Zentrum
für Diakonie und Bildung, Ringstr. 2, Siegburg
Anmeldung bis zum 18.08.16
Die Veranstaltung ist für alle gedacht, die sich über die rechtlichen Grundlagen von Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung informieren wollen.
Sabine Musch arbeitet beim Betreuungsverein im Diakonischen Werk des
Ev. Kirchenkreises An Sieg und Rhein.

Vorträge Forum Gesundheit 

jeweils 10:00–11:30 Uhr
Frühstück: 09:00 Uhr, Haus der Frauenhilfe, Ellesdorfer Str. 46–52
Anmeldung erbeten unter Tel. 95 41-123
Mail: anmeldung@frauenhilferheinland.de

  • 06.September 2016: Die neuen Pflegegrade – Unterschieden zu den alten Pflegestufen, Antragsverfahren und Berechnungsmodalitäten (Pflegekasse der Barmer GEK Krankenkasse, Bad-Godesberg)
  • 4. Oktober 2016: Vorsorgende Verfügungen –  Überblick zu
    Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Betreuungsverfügung
    Martin Schmidt (Einrichtungsleiter, Betreuungsverein im Diakonischen
    Werk Bonn und Region e.V.)
  • 08. November 2016: Betreuungsrecht – Martin Schmidt (Einrichtungsleiter,Betreuungsverein im Diakonischen
    Werk Bonn und Region e.V.)
  • 6. Dezember 2016: Depressionen im Alter – Prof. Dr. Dr. Rolf D. Hirsch (Facharzt für Nervenheilkunde, Geriatrie, Psychotherapeutische
    Medizin, Psychoanalyse in Bonn)
Senioren- und Demenzbegleiter

12 Vormittage ab 07.09.16 jeweils mittwochs 10:00–13:15 Uhr
Haus der Frauenhilfe Ellesdorfer Str. 46–52
95 Euro (inkl. Getränke und Materialien)
Anmeldung erforderlich bis 31.08.16
Anmeldung unter Tel. (0228) 95 41-123 oder per Mail:
anmeldung@frauenhilfe-rheinland.de
Kostenfreier Informationstermin zum Kurs: 30.08.16, 16:30–18:00 Uhr

Qualifizierung im Ehrenamt Senioren- und Demenzbegleiter

• Grundlagen der Demenz (Krankheitsbilder, Symptome, Verläufe, Ursachen, Folgen)
• Demenzkranke verstehen – Auswirkungen auf Verhalten und Erleben
(Möglichkeiten der Kontaktaufnahme, verbale und nonverbale Kommunikation,Gesprächsführungstechniken)
• Biographie-Arbeit mit älteren oder dementiell veränderten Menschen
• Pflegerische Grundlagen
• Rechtliche Grundlagen
• Aktivierungsmöglichkeiten
• Kreatives Arbeiten mit älteren oder dementiell veränderten Menschen
• Humor und Gelassenheit in der Pflege
•  Umgang mit Leid, Sterben und Tod

Referentinnen:
Monika Muhic-Brose, Leiterin der Tagesbetreuung Drachenfelsblick, Bonn
Grit de Boer, Diakoniepfarrerin der Ev. Kirchenkreise Bonn und Bad
Godesberg/Voreifel
Helga Pütz, Kunsttherapeutin
Ida Maria Paul, Kulturgeragogin, Clownin im Bereich Altenhilfe, Hospiz,
Palliative care, Suizid- und Trauerarbeit

Zum Programm des Evangelischem Forum Bonn als PDF-Datei

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.